04.12.2023, von Sascha Hofstetter

Schneeeinsatz in Landshut – Unterstützung für Landkreis Landshut und Mühldorf

Am Sonntag, den 4. Dezember 2023, wurden die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) Ortsverband Landshut zu einem Schneeeinsatz in die Wolfgangssiedlung gerufen. Dort war nach starkem Schneefall ein Baum auf einen Carport gestürzt und drohte auf ein Haus zu fallen.

Zehn Helfer des Ortsverbandes rückten mit zwei Fahrzeugen aus und sicherten den Baum mithilfe von Baustützen. Anschließend wurde der Baum abgetragen.

Die Einsatzkräfte des THW waren rund 3 Stunden vor Ort und verhinderten so größere Schäden an dem Haus.

Bereits in den Morgenstunden unterstützte unsere FG Räumen die Stadt Landshut beim Schneeräumen auf dem Gelände des Christkindlmarktes. Hierbei wurde der Schnee unter Einsatz des Bergeräumgerätes zur Seite geräumt.

Weitere Helfer befreiten den Hof unserer Unterkunft von den Schneemassen. Hierbei wurden mehrere Kipperfuhren Schnee aus dem Hof entfernt. Danke an die Helfer, die die Verkehrssicherheit in unserer Unterkunft wiederhergestellt haben.

Während der Einsätze im Stadtgebiet die Einsätze liefen, brachten die FG Notversorgung unser 50 kVA Notstromaggregat Richtung Gars am Inn im Landkreis Mühldorf. Dort kam es witterungsbedingt zu Stromausfällen. Im Auftrag und Zusammenarbeit mit dem Bayernwerk wurde unser NEA ans Leitungsnetz angeschlossen und vorsorgt – voraussichtlich für mehrere Tage – die Bevölkerung mit Strom.

Einer unserer Baufachberater unterstützte den OV Ergolding bei der Begutachtung von mehreren Gebäuden im Landkreis Landshut.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.